Befreien Sie sich von Teppichkäfern

(zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2008)

Der Teppichkäfer ist ein Plagegeist, das sich mit trockenen organischen Fasern ernährt. Der Schädling kann Haushalte und Unternehmen in Millionenhöhe schädigen. Sie finden sich in Häusern und Geschäften gleichermaßen und gedeihen in Museen. Sie zerstören konservierte Exemplare, Fell, Teppiche und Stoffe. Wegen ihrer ähnlichen Farbe manchmal mit weiblichen Käferfrauen verwechselt, unterscheiden sich Teppichkäfer durch ihre karottenförmigen Körper. Erwachsene ernähren sich nicht von Teppichen, ihre Nachkommen jedoch sobald sie schlüpfen. Erwachsene Teppichkäfer legen Eier auf die Nahrungsquelle - den Teppich - und die Larven graben sich weiter in den Teppich und fangen an zu fressen. Während sie wachsen, ernähren sie sich auch von verschmutzten Stoffen und toten Insekten. Sobald sie den Erwachsenenstatus erreicht haben, werden Teppichkäfer nach draußen gehen und hinter den Fenstern und Türpfosten verräterische Spuren von Insektenkadavern hinterlassen.

Einige Opfer von Befall mit Teppichkäfern berichten, dass sie Teppichboden vom Boden zurückgezogen haben, um winzige, sich windende Larven und Tausende von kleinen Käfern zu enthüllen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie ein Problem mit dem Teppichkäfer haben könnten, befolgen Sie diese Richtlinien, um Ihr Zuhause von der zerstörerischen Plage zu befreien:

  • Wenn Sie herausgefunden haben, wo sie ihre Eier abgelegt haben, saugen Sie diesen Bereich täglich gründlich ab, sowie alle umliegenden Möbel.
  • Wenn Sie einen Teppichkäfer gesaugt haben, entfernen Sie den Staubbeutel aus Ihrem Staubsauger und legen Sie ihn entweder in den Gefrierschrank oder entfernen Sie ihn vollständig aus Ihrem Zuhause.
  • Reinigen Sie alle unordentlichen Bereiche Ihres Hauses und achten Sie besonders auf Waschküchen und andere Räume, in denen sich gestapelte, gefaltete oder weggeworfene Kleidung befindet.
  • Reinigen Sie alle Tierbereiche gründlich, vor allem Bettzeug und Decken.
  • Da Vogelnistplätze ideale Bedingungen für das Ablegen von Eiern sind, entfernen Sie alle Vogelnester aus Ihrer Umgebung.
  • Wenn Sie einen befallenen Bereich sorgfältig gereinigt haben, sprühen Sie Pestizide oder Insektizide auf Böden und Fußleisten. Befolgen Sie alle Anweisungen zur sicheren Handhabung und Verwendung in Innenräumen.

Wenn Sie sie gefunden haben, sind Teppichkäfer nicht schwer zu handhaben. Wenn Sie alle Eier und Larven entfernen, kehren erwachsene Teppichkäfer nicht mehr ins Haus zurück. Während der fruchtbaren Jahreszeit müssen Sie möglicherweise Bereiche behandeln und absaugen, die Bereiche, in denen Teppichkäfer ihre Eier legen möchten, erneut behandeln und saugen.

Stellen Sie sicher, dass die Türen und Fenster vollständig geschlossen sind, um das Eindringen und Eindringen zu verhindern. Achten Sie darauf, Risse zu verschließen, durch die der winzige Teppichkäfer durchrutschen kann. Dachgeschoss- und Kellerfenster sind beliebte Eingänge von Teppichkäfern. Achten Sie daher besonders darauf, diese Eingänge vollständig abzudichten.

Related Tips :

Umgang mit lästigen Vögeln
Vögel können schön sein, und manchmal ermutigen wir sie, Teil unserer Umwelt zu sein. Manchmal werden Vögel jedoch zu Schädlingen, was Gesundheits- und Sicherheitsprobleme für uns verursacht. Befolgen Sie diese Tipps für den Umgang mit Vögeln als Schädlinge.
Umgang mit Käfern
Während es viele Arten und Arten von Käfern gibt, ist der Mehlkäfer oder Speisekäfer der zerstörerischste. Die Panty Käfer stellen eine ernsthafte Gesundheitsgefährdung für den Menschen dar und dringen in ungeschützte Trockenfutter und sogar Blumenarrangements ein. Hier sind
Katzen von den Mülleimern fernhalten
Katzen, die sich durch den Müll graben, sind nicht nur ärgerlich, der Müll, den sie zurücklassen, birgt Gesundheits- und Sicherheitsrisiken. Während Sie möglicherweise keine Garage haben, um Ihre Mülleimer bis zum Mülltag unterzubringen, gibt es Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um sicherzustellen, dass Sie Katzen draußen halten