Konsumentenschuld verstehen

(zuletzt aktualisiert am 21. Februar 2009)

Als Gesellschaft haben wir uns im Laufe der Jahrzehnte immer mehr verschuldet. Die Verschuldung der Verbraucher ist zu allen Zeiten hoch, und um uns vor diesem finanziellen Laster zu schützen, müssen wir genau verstehen, was die Verschuldung der Verbraucher ist. Wenn wir erst einmal verstehen, was die Konsumentenverschuldung ist, können wir die notwendigen Schritte unternehmen, um die Konsumentenverschuldung in unserem eigenen Leben zu verhindern.

Die Verschuldung der Konsumenten unterscheidet sich von der Verschuldung der Investitionen, da sie sich auf den tatsächlichen Verbrauch konzentriert, anstatt sich auf die Verschuldung der Investitionen zu stützen. Übersetzt ausgedrückt, manifestiert sich die Verschuldung der Verbraucher am besten in Kreditkarten, Zahltagdarlehen und anderen Formen der Verbraucherfinanzierung.

Der Konsumismus ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, und ein Großteil davon ist auf den Materialismus zurückzuführen. Die Leute denken, dass sie die neueste Mode, die neuesten Autos und die fortschrittlichsten Gadgets benötigen, unabhängig davon, ob sie es sich tatsächlich leisten können.

Hier kommt die häufigste Form der Verbraucherschuld, die Kreditkarten, ins Spiel. Mit Kreditkarten können Sie Geld ausgeben, das Sie derzeit nicht haben, und es im Idealfall später zurückzahlen, wobei ein gewisses Interesse besteht. Bei unsachgemäßer Verwendung kann Verbraucherkredit Ihr finanzielles Leben dezimieren und Ihnen ein tiefes Schuldenloch geben, das fast unmöglich zu füllen ist. \

Die Anlageschulden betreffen jedoch Hypotheken (z. B. Investitionen in Ihr Zuhause). Das ist anders und weniger gefährlich, weil es anfangs nicht so "sorglos" ist. Der Eintritt in diese Art von Schulden erfordert viel mehr Überlegung und erfordert einen viel gründlicheren Prozess. Dies ist offensichtlich für Dinge, für die Sie wahrscheinlich nie genug Geld auf einmal haben würden. Diese Arten von Darlehen sind in Ihrem Leben manchmal nicht zu vermeiden (wie bei einer Hypothek).

Die Zinssätze für die Konsumentenschulden sind ebenfalls höher, da sie wesentlich stärker von Ihren tatsächlichen Ausgabengewohnheiten abhängen und die Art der Schulden ohnehin instabil ist. Wenn möglich, vermeiden Sie die Verschuldung der Verbraucher. Es ist schwieriger, sich selbst davon zu befreien, und kann Ihre finanzielle Sicherheit höher belasten. Wenn Sie beispielsweise Probleme mit einer Hypothek haben, wenn Sie das Problem sofort angreifen und mit der Bank etwas klären, ist es einfacher, das Problem zu lösen. Verbraucherschuld ist anders; Wenn Sie nicht mithalten, werden Sie in einem exponentiell wachsenden Guthaben begraben.

Die Verschuldung der Konsumenten ist eines der Dinge, die normalerweise vermieden werden können. Fallen Sie nicht "Deals" und dergleichen an, nur weil Sie mehr Dinge kaufen möchten, die Sie möchten. Werden Sie nur dann in Verbraucherschulden verwickelt, wenn Sie dies tun müssen, und stellen Sie sicher, dass Sie die Aufzeichnungen im Auge behalten und es nicht zulassen, dass Ihr Bankkonto mit Amok läuft.

Related Tips :

Wenn jemand an Ihrer Tür anruft, um etwas zu verkaufen
Sie kennen das Gefühl: Es ist ein anstrengender Tag und plötzlich klopft es an der Tür. Jemand ist da, um Ihnen etwas zu verkaufen, und Sie sind nicht sicher, ob es sicher ist, der Person zu vertrauen.
Tipps zum Zoll beim Reisen
Reisen ist aufregend und macht Spaß. Aber sei vorsichtig; Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie hohe Zölle auf das mitbringen, was Sie nach Hause bringen!
Schützen Sie sich vor Con-Künstlern
Es gibt Leute, deren selbstgewählte Aufgabe es ist, Sie von Ihrem schwer verdienten Geld zu trennen. Schützen Sie sich, indem Sie lernen, wie Sie Konkünstler vermeiden und damit umgehen können.