Asphaltschindeln ersetzen

(zuletzt aktualisiert am 7. September 2018)

Asphaltschindeln sind bei vielen Hausbesitzern eine der beliebtesten Optionen für Dachdeckermaterialien. Der Grund dafür ist zum großen Teil, dass das Ersetzen von Asphaltschindeln überraschend einfach ist. Wenn Sie an Ihre eigene Arbeit denken, müssen Sie nur diesen einfachen Anweisungen folgen. Denken Sie daran, dass die Aufgabe zwar überraschend einfach ist, aber dennoch recht zeitaufwändig und arbeitsintensiv ist. Denken Sie daran, dass Sie während dieser Arbeit schmutzig werden. Tragen Sie also keine Kleidung, die Sie zukünftig wieder tragen möchten.

  1. Sammeln von Materialien. Der erste Schritt beim Ersetzen von Asphaltschindeln besteht darin, die richtigen Materialien und Werkzeuge zu erhalten, die Sie verwenden müssen. Normalerweise können alle diese Materialien in Ihrem örtlichen Baumarkt erworben werden. Sie benötigen eine robuste Leiter, einen Dachhammer, eine flache Stemmeisen, einen Dachabstreifer, Asphaltschindeln (ausreichend, um Ihr Dach plus 10% zu decken), Dachnägel, Dachzement und Dachpapier. Sie können auch einen Müllcontainer mieten, um alle Ihre verbrauchten Materialien dort zu platzieren und so nahe wie möglich an Ihrem Haus zu platzieren. Auf diese Weise können Sie das Material einfach ablegen und sich später einige ernsthafte Arbeit ersparen.
  2. Holen Sie sich Hilfe. Sobald Sie über die Materialien und Werkzeuge verfügen, müssen Sie sich über das Anfordern von Hilfe informieren. Dies ist ein ziemlich zeitaufwändiges Projekt, daher sollten Sie Hilfe benötigen, sonst dauert es noch länger. Holen Sie sich so viele Menschen, wie Sie können, idealerweise sollten Sie mindestens zwei oder drei andere Personen haben, die Ihnen helfen. Wählen Sie ein paar Tage, an denen gutes Wetter herrschen soll, damit Sie keine unnötigen Probleme haben.
  3. Alte Schindeln entfernen. Beginnen Sie an der Unterseite des Daches und in der Nähe einer Kante, und entfernen Sie Ihre Schindeln. Sie sollten alle alten Schindeln und alle Nägel entfernen, auf die Sie stoßen. Seien Sie vorsichtig, damit Sie das darunter liegende Dachpapier nicht unnötig beschädigen. Sie möchten sicherstellen, dass Sie die alten Nägel und Schindeln entfernen, denn wenn Sie sie dort belassen, kann dies leicht dazu führen, dass die neuen Schindeln beschädigt werden.
  4. Überprüfen und erneuern unter Papier. Wenn Sie die Nagelschindeln und Nägel entfernt haben, gehen Sie wieder über das Papier und prüfen Sie alles noch einmal. Überprüfen Sie das Papier, um sicherzustellen, dass Sie alle Nägel und Schindeln sowie das Papier selbst in gutem Zustand entfernt haben. Wenn Sie Papier finden, das beschädigt ist, möchten Sie diesen Abschnitt entfernen und ersetzen.
  5. Starterreihe legen. Wenn das Unterpapier fertig ist, können Sie mit dem Verlegen der Starterreihe der Schindeln beginnen. Beginnen Sie mit dem Verlegen der Schindeln in der Nähe der Unterkante des Daches, wahrscheinlich an der Stelle, an der Sie die alten Schindeln entfernt haben. Wenn Sie die Schindeln an der richtigen Stelle aufgestellt haben, nageln Sie sie fest. Jede der Schindeln kann mit nur drei Dachnägeln fixiert werden, obwohl Sie wahrscheinlich vier Nägel verwenden möchten, um sicherzugehen.
  6. Versetzen und wiederholen. Nachdem Sie acht Schindeln gelegt haben, beginnen Sie mit der nächsten Reihe. Stellen Sie sicher, dass Sie die nächste Reihe versetzt haben, so dass sie etwa auf halber Länge der vorherigen Schindel beginnt. Auf diese Weise können Sie eine richtige Überlappung zwischen jeder Schindel und jeder Reihe haben, so dass keine Nähte vorhanden sind, durch die Wasser in das Dach geraten und Wasser einleiten kann. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie die Dachspitze erreicht haben. Stellen Sie sicher, dass Sie ein wenig Dachzement betupfen, um die Nägel und Schindeln in Position zu halten.
  7. Schließen Sie den Deckel ab. Wenn Sie den Gipfel des Daches erreicht haben, können Sie mit dem Verschließen beginnen. Sie müssen einige der verbleibenden Schindeln abschneiden, so dass das obere Drittel (der Leimanteil) entfernt wird. Biegen Sie die restlichen Teile über die Spitze und nageln Sie sie fest. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Abschnitt um etwa die Hälfte überlagern, sodass sich etwas Überlappung ergibt, um das Dach selbst zu schützen.

Wenn Sie die letzten Ihrer Asphaltschindeln ersetzt haben, haben Sie wirklich nur noch einen Schritt. Der letzte Schritt besteht darin, alles aufzuräumen. Wenn Sie schlau waren, mussten Sie mindestens eine Person reinigen, während Sie die neuen Schindeln ablegen. Es ist nur zu leicht, dass das Material, das Sie entfernt und abgelegt haben, Ihren Rasen abtötet, so dass Sie das Chaos so schnell wie möglich beseitigen möchten.

Related Tips :

Terra Cotta-Schindeln ersetzen
Terrakotta-Schindeln sind eine äußerst dauerhafte und attraktive Option. Eine, die bei korrekter Installation nie wirklich ersetzt werden muss. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie Terrakotta-Schindeln ersetzen müssen. Zum Glück ist es nicht alles
Holzschindeln ersetzen
Holzschindeln sind ein gut aussehendes Dachmaterial, das bei Stürmen beschädigt werden kann. Zum Glück ist der Austausch von Holzschindeln nicht allzu schwierig oder sogar teuer. Sie müssen nur diese einfachen Anweisungen befolgen, um sicherzustellen, dass Sie dies tun
Sparen Sie Geld, indem Sie das Haus winterfest machen
Für viele Hausbesitzer, wenn die Wintermonate herumlaufen, gelten auch einige ziemlich hohe Stromrechnungen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, durch die Überwinterung des Hauses Geld zu sparen. Schließlich haben Sie in den Wintermonaten Besseres für Ihr Geld als Utility Bi