Mauerwerk reparieren

(zuletzt aktualisiert am 26. November 2013)

Mauerwerkswände können eine großartige Ergänzung zu jeder Landschaft und ein wunderbares architektonisches Element für jedes Zuhause sein. Im Laufe der Zeit können jedoch auch Mauerwerkswände, die ordnungsgemäß hergestellt und gewartet wurden, einige Reparaturen erfordern. Mauerwerk zu reparieren ist eine Aufgabe, die die meisten, wenn nicht alle, Heimwerker tun können. Zumindest können sie, wenn sie diesen Anweisungen folgen.

  1. Überprüfen Sie den Riss. Bei der Reparatur von Mauerwerkswänden müssen Sie zunächst den Riss überprüfen. Der Grund dafür ist, dass Sie je nach Größe oder Lage des Risses möglicherweise einen Fachmann kontaktieren müssen. Wenn sich die Risse beispielsweise in den Ziegeln oder Steinen befinden und nicht im Mörtel, müssen Sie einen Fachmann anrufen. Wenn der Riss lang und ununterbrochen länger als zwei Fuß läuft, ist dies ein weiteres Beispiel, wenn ein Fachmann angerufen werden muss.
  2. Ermitteln Sie die Ursache. Nachdem Sie den Riss identifiziert und untersucht haben, müssen Sie auch die Ursache des Risses ermitteln. Die häufigste Ursache für Risse in Mauerwerkswänden ist Feuchtigkeit. Diese Feuchtigkeit kann gelegentlich von der Außenseite des Hauses kommen, manchmal aber auch von Rissen und Lecks in Ihren Sanitärinstallationen. Schauen Sie sich die Rohrleitungen an, die sich in der Nähe des Risses befinden, und prüfen Sie, ob undichte Stellen vorhanden sind. Wenn Sie die Ursache des potenziellen Lecks nicht finden und beheben, ist Ihre Reparatur nur für kurze Zeit verfügbar.
  3. Einen Fachmann hinzuziehen. Falls Sie die Ursache des Lecks oder die Ursache des Risses nicht finden können, möchten Sie möglicherweise einen professionellen Klempner oder Maurer anrufen aussehen. Normalerweise finden diese Experten die Ursache Ihrer Probleme und berechnen einen angemessenen Preis für diesen Service. Zusätzlich kann der Fachmann Ihnen einen Kostenvoranschlag für die Behebung des Problems geben.
  4. Reinigen Sie den Riss. Wenn Sie die Reparatur selbst durchführen möchten, stellen Sie sicher, dass Sie den Riss zuerst so viel wie möglich reinigen. Die Reinigung erfolgt am besten mit Bürsten, Hammer und Meißel. Die Bürsten helfen Ihnen, Schmutz, Schmutz und lose Ablagerungen zu entfernen, die im Riss stecken bleiben. Mit dem Hammer und dem Meißel werden die Ränder des Risses so weit wie möglich geglättet, so dass eine gute gleichmäßige Verbindung zwischen dem neuen Mörtel und dem alten Mörtel besteht. Sie müssen den Pinsel mehrmals auf den Riss auftragen, um sicherzustellen, dass Sie so viel wie möglich von Ablagerungen entfernt haben. Vermeiden Sie, soviel Wasser zu verwenden, wie Sie können, wenn Sie jedoch sicherstellen, dass Sie alles vollständig austrocknen, bevor Sie mit dem Auftragen des neuen Mörtels beginnen.
  5. Mörtel herstellen und reparieren. Holen Sie sich Mörtel aus Ihrem örtlichen Baumarkt und lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch. Befolgen Sie die Anweisungen für die Herstellung des Mörtels so sorgfältig wie möglich, und tragen Sie dann den neuen Mörtel mit einem spitzen Mauerwerkspachtel vorsichtig auf den Spalt auf. Seien Sie so vorsichtig wie möglich, damit Sie keinen Mörtel auf die Ziegelsteine ​​bekommen, und packen Sie den Mörtel so weit wie möglich in den Riss, damit keine Lücken entstehen.

Wenn Sie mit dem Mörtel fertig sind, müssen Sie jetzt nur noch die Dinge aufräumen und sind mit Ihrem Reparaturprojekt für Mauerwerk fertig. Denken Sie daran, dass Sie die Mauer trotz der Reparatur der Mauer immer im Auge behalten sollten. Der Grund dafür ist, dass es möglicherweise andere Ursachen für die Risse gibt, die Sie möglicherweise nicht angehen konnten. Wenn Sie feststellen, dass sich die Risse neu bilden, sollten Sie einen Fachmann hinzuziehen, um zu sehen, was das Problem ist.

Related Tips :

Asphaltschindeln ersetzen
Wenn Sie Asphaltschindeln bei sich zu Hause haben, haben Sie Glück. Sie sind nicht nur eine der beliebtesten Arten, die heutzutage im Land verwendet werden, sondern sie sind auch ziemlich leicht zu ersetzen. Das Ersetzen von Asphaltschindeln ist eine der einfachsten Dachdeckungsaufgaben, die Hausbesitzer machen können
Terra Cotta-Schindeln ersetzen
Terrakotta-Schindeln sind eine äußerst dauerhafte und attraktive Option. Eine, die bei korrekter Installation nie wirklich ersetzt werden muss. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Sie Terrakotta-Schindeln ersetzen müssen. Zum Glück ist es nicht alles
Holzschindeln ersetzen
Holzschindeln sind ein gut aussehendes Dachmaterial, das bei Stürmen beschädigt werden kann. Zum Glück ist der Austausch von Holzschindeln nicht allzu schwierig oder sogar teuer. Sie müssen nur diese einfachen Anweisungen befolgen, um sicherzustellen, dass Sie dies tun