Natürlich den Blutdruck senken

(zuletzt aktualisiert am 5. September 2008)

Zwanzig Prozent der Amerikaner leiden an Bluthochdruck oder hohem Blutdruck. Hoher Blutdruck ist einfach eine Erhöhung des Drucks in Arterien (Blutgefäße, die vom Herzen zum Rest des Körpers führen) über die normalen Grenzen hinaus.

Es gibt zwei grundlegende Arten von Hypertonie. Der erste Typ wird als essential oder primärer Bluthochdruck bezeichnet. Primäre Hypertonie zeichnet sich dadurch aus, dass keine spezifische Ursache festgestellt werden kann. Die zweite Art von Hypertonie ist die sekundäre Hypertonie, die durch physiologische Ursachen wie Herz- oder Nierenprobleme gekennzeichnet ist. Beide Arten von Bluthochdruck können durch erbliche Faktoren, hohe Natriumzufuhr, schlechte Ernährungsgewohnheiten, Stress oder zu wenig körperliche Aktivität verursacht werden.

Wenn Sie bemerken, dass Sie häufig schwindlig oder müde sind oder häufige Kopfschmerzen oder Sehstörungen haben, sollten Sie auf Bluthochdruck getestet werden. Ihr Arzt kann Ihnen zwei Wege vorschlagen, um Ihren Blutdruck zu senken: medikamentöse Behandlung und Änderungen des Lebensstils.

Eine medikamentöse Behandlung kann erforderlich sein, wenn Ihr Arzt feststellt, dass Ihre Hypertonie durch erbliche Faktoren verursacht wird. Sie kann jedoch unnötig sein, wenn Sie durch Ihren derzeitigen Lebensstil verursacht wird. Wenn Sie Ihren Blutdruck auf natürliche Weise senken möchten, können Sie feststellen, dass die Ergebnisse dauerhafter sind, als wenn Sie Medikamente einnehmen. Die lang anhaltenden Ergebnisse beruhen auf einer vollständigen Änderung des Lebensstils, die notwendig ist, um den Blutdruck zu senken.

Persönliche Essgewohnheiten sind eines der ersten Dinge, die Sie in Ihrem Leben ändern können. Wenn Sie die Menge an Natrium, verarbeiteten Lebensmitteln (die nicht von Grund auf zubereitet werden) und fettreichen Lebensmitteln (wie Fast Food, Milchprodukte oder Fleisch) senken, kann die Belastung Ihres Herzens eingeschränkt sein, um Ihr Blut durch den Körper zu drücken. p>

Als Nächstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie ausreichend trainieren. Es wird empfohlen, dass Sie mindestens dreißig Minuten täglich trainieren, um in Form zu bleiben, und mindestens sechzig Minuten pro Tag, um abzunehmen. Begleitend zu körperlicher Aktivität und gesunder Ernährung sollten Sie den Stress in Ihrem Leben reduzieren. Stress lässt Ihr Gehirn denken, dass das Herz härter arbeiten muss; Entspannung verringert Ihre Herzfrequenz und Ihren Blutdruck.

Related Tips :

Cholesterin natürlich senken
Ein paar einfache Änderungen des Lebensstils können Ihnen helfen, Ihren Cholesterinspiegel auf natürliche Weise zu senken. Ein niedrigerer Cholesterinspiegel hilft Ihnen, ein längeres und gesünderes Leben zu führen.
Erhöhen Sie Ihr gutes Cholesterin
Ihr Körper enthält gutes Cholesterin und schlechtes Cholesterin. Es ist wichtig zu verstehen, wie Sie Ihr gutes Cholesterin erhöhen können, um Krankheiten zu vermeiden, die mit schlechtem Cholesterin verbunden sind.
Cholesterinwerte verstehen
Wenn Sie das nächste Mal in die Arztpraxis gehen, ist es wichtig, dass Sie versuchen zu verstehen, was die Zahlen im Cholesterinbericht bedeuten. In der Lage zu sein, die Zahlen zu interpretieren, wird Ihnen helfen, schlechtes Cholesterin effektiver zu senken